Schwierigkeit
4
9
60 min
bratapfel_visual

Bratäpfel mit nutella

Bratäpfel mit nutella

Warmes aus der Weihnachtsküche

Dieses traditionelle deutsche Dessert bringt Wärme ins Haus, wenn es draußen bitterkalt ist. Kannst du dir den herrlichen Duft von Bratäpfeln, gefüllt mit Zimt, Rosinen und Haselnüssen und gekrönt mit nutella, vorstellen? Mmh!

Zutaten
bratapfel_step_0
4 säuerliche Äpfel (z. B. Boskop, Cox Orange)
50 g weiche Butter
90 g Zucker
½ TL Zimt, gemahlen
30 g Rosinen
50 g gehackte Haselnüsse
100 ml Apfelsaft
2 EL Zitronensaft
60 g nutella

Zubereitung

bratapfel_step_1

Äpfel waschen, einen Deckel abschneiden und mithilfe eines Apfelkernausstechers das Kerngehäuse und etwas Fruchtfleisch entfernen. Äpfel in eine backofengeeignete Form setzen.

bratapfel_step_2

Butter mit 70 g Zucker, Zimt, Rosinen und Nüssen vermischen. Äpfel mit der Mischung füllen und den Deckel auflegen.

bratapfel_step_3

Apfel- und Zitronensaft mit restlichem Zucker erhitzen und über die Äpfel gießen. Äpfel mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 25 Minuten garen. Folie entfernen und weitere 10 Minuten garen.

bratapfel_step_4

Äpfel etwas abkühlen lassen, Deckel abnehmen, die Äpfel mit nutella füllen, Deckel wieder auflegen und servieren.

Fertig!
bratapfel_visual