Schwierigkeit
10
16
50 min

Guten Morgen Muffins

Guten Morgen Muffins

Weihnachtsfrühstück im Glas

Leckere Frühstücksmuffins in dekorativen Dessertgläsern geben jedem weihnachtlichen Frühstückstisch das gewisse Etwas. Locker-fluffige Muffins, verfeinert mit Weihnachtsgewürzen und einem Klecks nutella als Garnitur – da wird das Frühstück nicht nur in der kalten Jahreszeit zur liebsten Mahlzeit des Tages.

Zutaten
GloryMuffins_S3_Final_horiz_logo
2 Tassen Weizenmehl
½ Tasse brauner Zucker
1 TL Backpulver
1 TL Natron
1 TL Zimt
¼ TL Salz
2 Eier
⅓ Tasse Naturjoghurt
1 TL Vanilleextrakt
3 EL Pflanzenöl
1 Tasse fein geraspelte Karotte
½ Tasse fein geriebener geschälter Apfel
¼ Tasse getrocknete Cranberrys
¼ Tasse Rosinen
¼ Tasse fein gehackte Nüsse
¼ Tasse geschredderte, gesüßte Kokosnuss
10 EL nutella, 1 EL pro Portion

Zubereitung

Spekulatius_Step1

Ofen auf 180° C vorheizen.

 

Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Zimt und Salz in eine große Schüssel geben und vermengen.

 

In einer separaten Schüssel Ei, Joghurt, Vanille und Öl verquirlen. Die nassen Zutaten über die trockenen Zutaten gießen und mit Karotte, Apfel, Cranberrys, Rosinen, Nüssen und Kokosnuss bestreuen. Erst miteinander verrühren, wenn die trockenen Zutaten angefeuchtet sind, um einen sehr dicken Teig zu bilden.

Spekulatius_Step2

Den Teig in kleine Dessertgläser (Deckel zum Backen entfernen) füllen. 20–22 Minuten lang backen und mit der Stäbchenprobe testen, ob der Teig fertig ist. Muffins in den Gläsern für 10 Minuten auskühlen lassen, danach mit nutella bestreichen und servieren. Am besten schmecken die Muffins mit einem Glas Milch und frischen Früchten.

 

Tipp: Diese Muffins sind ein tolles Geschenk! Warte einfach darauf, dass die Muffins abkühlen, leg die Deckel auf die Gläser und dekoriere sie mit einer Schleife. Zusammen mit einem Glas nutella verschenken.

 

Hinweis: Rezept funktioniert auch in einer gefetteten Muffinform.

Fertig!
GloryMuffins_S3_Final_horiz_logo