Rezept

Kokosnuss-Kugeln mit nutella®

Außen Kokosnusskugel, innen nutella. Halleluja!

Selbst gemachte Pralinen sind die Krönung der Weihnachtsbäckerei: So sehen unsere Kokosnusskugeln auch schon von außen lecker aus. Doch dann im Mund die Überraschung: mmh, nutella!

Mittel
1 h 35 min
Kokosnuss-Kugeln mit nutella® | Nutella

ZUTATEN FÜR 20 PORTIONEN

1 Ei

50 g Zucker

250 g Kokosflocken

160g nutella (3 g pro Füllung, 5 g für die Hülle)

nutella – eine Zutat in diesem köstlichen Rezept

Um dieses köstliche Rezept zuzubereiten, reichen 15 g nutella® pro Person aus!

ZUBEREITUNG

Kokosnuss-Kugeln mit nutella® schritt 1 | Nutella
Schritt 1

Ei und Zucker dickschaumig aufschlagen. 150 g Kokosflocken unterheben und die Mischung zu ca. 20 walnussgroßen Kugeln formen. Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, im vorgeheizten Backofen bei 150 °C Umluft ca. 6 Minuten backen und weitere ca. 10 Minuten auf dem Blech auskühlen lassen.

Kokosnuss-Kugeln mit nutella® schritt 2 | Nutella
Schritt 2

Jede Kugel vorsichtig mit einem scharfen Messer halbieren, dabei in jede Hälfte ein kleines Loch formen. Die Kugeln mit je ca. 3 g nutella füllen, wieder zusammensetzen und ca. 30 Minuten in die Tiefkühlung stellen.

Kokosnuss-Kugeln mit nutella® schritt 3 | Nutella
Schritt 3

100 g nutella in einem heißen Wasserbad erwärmen, Kugeln damit überziehen und in restlichen Kokosflocken wenden. Kokosnusskugeln nach Wunsch mit nutella verzieren und vorsichtig servieren.

Fertig!
Teile, was dir gefällt

Lust auf Neues von Ferrero?