Schwierigkeit
8
8
60 min
gianduia_cakes_visual

Nougatkuchen mit nutella

Nougatkuchen mit nutella

Nuss-Nougat-Traum in Kuchenform

Es gibt viele Rezepte für einen leckeren Kuchen mit nutella und hier ist eins für dich: mit einer Nuss-Nougat-Füllung, am besten der für das Piemont typischen Gianduia, hat dieses Rezept einen intensiven Haselnussgeschmack. Das Nougat schmilzt im Teig, während der Kuchen nach dem Backen mit nutella verziert wird.

Zutaten
gianduia_cakes_step_0

Für den Teig:

80 g Gianduia-Schokolade (alternativ: Nougat)
75 g weiche Butter und etwas Butter für die Form
2 Eier
35 g gemahlene Mandeln
35 g Puderzucker
60 g Zucker
40 g Mehl Type 405 und etwas Mehl für die Form

Für die Füllung:

150 g nutella
Puderzucker zum Bestäuben

Außerdem: Spritzbeutel

Zubereitung

gianduia_cakes_step_1

Schokolade auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Butter in Stücke schneiden, dazugeben und ebenfalls schmelzen. Eier trennen. Eigelbe vorsichtig unter die Schokomischung rühren. Mandeln und Puderzucker vermischen, dazugeben und verrühren.

gianduia_cakes_step_2

Eiweiße steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen.

gianduia_cakes_step_3

Eischnee vorsichtig unter die Schokomischung ziehen und Mehl unterheben.

gianduia_cakes_step_4

Teig in eine Backform mit 10 länglichen, gefetteten und mit Mehl ausgestreuten Mulden (nach Möglichkeit mit konkavem Boden) füllen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 15 Minuten backen. Kuchen auf Kuchengitter auskühlen lassen. Mulden mit nutella füllen, mit Puderzucker bestäuben und direkt servieren.

Fertig!
gianduia_cakes_visual