Certified Palm Oil Logo Trees | Nutella

UNSER PALMÖL

Wir verwenden ausschließlich zu 100 % als nachhaltig zertifiziertes RSPO-Palmöl, das sich zu "no deforestation" (keine Abholzung) verpflichtet hat.

Wir wissen, dass die gesamte Palmöllieferkette mit ökologischen Herausforderungen zu kämpfen hat, besonders in Bezug auf Abholzungen. Deshalb möchte Ferrero wegweisend bei der Förderung der Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit im Palmölsektor sein und gehört zu den ersten internationalen Konzernen mit einer zu 100 % RSPO-zertifizierten segregierten Palmöllieferkette.

Palm Oil Fruit | Nutella

Woher kommt das Palmöl?
Komm mit auf die Reise

100 % rückverfolgbares
Palmöl

Wir verwenden für die Herstellung von nutella® ausschließlich nachhaltiges Palmöl, dessen Herkunft bis zur Ölmühle rückverfolgbar ist. Unser Palmöl stammt vorwiegend aus Malaysia (etwa 80 %), der Rest aus Indonesien und Papua-Neuguinea.

Nutella Map
Sustainable Palm Oil RSPO Logo | Nutella

Der RSPO hat Umwelt- und Sozialprinzipien für Unternehmen entwickelt, die für die Zertifizierung (Certified Sustainable Palm Oil – CSPO) eingehalten werden müssen. Diese Standards sollen nachhaltige Praktiken beim Palmölanbau fördern.

Das Palmöl in nutella® stammt aus einer zertifizierten segregierten Beschaffungskette. Es stammt von mehreren zertifizierten Plantagen und kommt niemals mit gewöhnlichem Palmöl in Berührung. Dank dieses Systems lässt sich unser Palmöl zu 100 % bis zur Ölmühle zurückverfolgen, womit garantiert ist, dass es nicht von Plantagen stammt, auf denen gerodet wird.
 

Palm Oil Farmers Trees | Nutella

Die 7 Prinzipien des RSPO

Um eine RSPO-Zertifizierung zu erhalten, müssen Palmölanbauer diese sieben Prinzipien einhalten (RSPO-Prinzipien und -Kriterien Stand 2018): 

Prinzip 1: Bekenntnis zu ethischer Verantwortung und Transparenz.
Prinzip 2: Einhaltung von Gesetzen und sonstigen rechtlichen Bestimmungen.
Prinzip 3: Bekenntnis zur langfristigen, nutzenbringenden Zusammenarbeit (z.B. im Hinblick auf Produktivität, Effizienz und Resilienz).
Prinzip 4: Respekt gegenüber Gemeinschafts- und Menschenrechten sowie Bereitstellen von zusätzlichen Leistungen.
Prinzip 5: Unterstützung und Integration von Kleinerzeugern.
Prinzip 6: Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zu Arbeitsrecht und -bedingungen.
Prinzip 7: Schutz, Erhalt und Förderung von Ökosystemen und Umwelt.

Wusstest du …?

Als Teil von Prinzip 7 wird vorausgesetzt, dass für den Anbau neuer Plantagen keine Wälder abgeholzt oder Flächen mit hohem Erhaltungswert (HCV – High Conservation Value) genutzt werden. HCV-Flächen sind in biologischer, ökologischer, sozialer oder kultureller Hinsicht besonders schützenswerte oder unverzichtbare Flächen. 
Für mehr Infos hierzu klicke hier.

RSPO: https://www.ferrero.com/news/Ferrero-s-palm-oil-transparency-back-to-the-mills.

Palm Oil Trees | Nutella

Mehr als nur zertifiziert

Die RSPO-Zertifizierung ist uns nicht genug. Ferrero hat 2013 die Ferrero Palmöl-Charta entwickelt. Gemeinsam mit den Lieferanten verfolgt Ferrero eine verantwortungsvolle Beschaffungspolitik. Wir beziehen nur Palmöl aus solchen Quellen, die nicht zu Abholzung, Artensterben, hohen Treibhausgasemissionen oder Menschenrechtsverletzungen beitragen. Darüber hinaus veröffentlichen wir für mehr Transparenz regelmäßig auf freiwilliger Basis die aktuellen Rückverfolgungsdaten zu den Mühlen, von denen wir unser Palmöl beziehen. Die aktuellsten Veröffentlichungen findest du hier.

Ferrero ist Mitglied von POIG (Palm Oil Innovation Group). Bauern, Verarbeiter und NGOs setzen sich hier gemeinsam für Veränderungen in der Palmölindustrie ein. 

Mehr dazu erfährst du hier.

Palm Oil Scorecard | Nutella

Vom WWF anerkannt

All unsere Bemühungen werden von renommierten NGOs wie dem WWF anerkannt. So belegen wir den Spitzenplatz in der Palmöl-Scorecard der Naturschutzorganisation WWF von 2020: Ferrero erhielt 21,5 von 22 möglichen Punkten. Zu den 173 untersuchten Unternehmen zählen globale Einzelhändler, Lebensmittelhersteller und Futtermittelproduzenten. Besonders gelobt wird Ferrero für seine Bemühungen im Kampf gegen die Zerstörung tropischer Wälder und seine transparente Lieferkette in der Beschaffung. Dieses große Lob bestärkt uns, diesen Weg auch in Zukunft weiterzugehen.

 

Teile, was dir gefällt