Sustainable Cane Sugar farm | Nutella

UNSER ZUCKER

Unser Ziel ist es, bis spätestens Ende 2020 sämtlichen raffinierten Rohrzucker aus als nachhaltig zertifizierten Quellen zu beziehen.

Um unser Ziel möglichst effektiv und schnell zu erreichen, wurde Ferrero Mitglied von „Bonsucro Limited“, einer globalen Netzwerkorganisation, die den nachhaltigen Anbau von Zuckerrohr über ein Zertifizierungssystem fördert.

Cane Sugar farm | Nutella

Woher kommt der Zucker?
Komm mit auf die Reise

Rüben-
und Rohrzucker

Weltweit beziehen wir durchschnittlich 80 % Rübenzucker und 20 % raffinierten Rohrzucker. In Europa kaufen wir hauptsächlich Rüben von europäischen Erzeugern, der Rohrzucker hingegen stammt hauptsächlich aus Brasilien, Indien, Mexiko und Australien.

Nutella Map
Cane Sugar Farm Plants | Nutella

Partnerschaften für nachhaltigen Rohrzucker

Seit 2010 sind wir Mitglied bei Bonsucro, einer globalen Non-Profit-Organisation, die weltweit die nachhaltige Produktion, Verarbeitung und den Handel von Rohrzucker unterstützt. Bonsucro hat rund 500 Mitglieder in über 40 Ländern aus verschiedenen Bereichen der Lieferkette: Bauern, Mühlenbetreiber, Händler, Käufer und Hilfsorganisationen.

Bon Sucro Logo | Nutella

Bonsucro setzt sich für den Aufbau eines Zuckerrohrsektors mit nachhaltigen Erzeugergemeinschaften und stabilen Beschaffungsketten ein. Die Mission ist es, sicherzustellen, dass eine verantwortungsvolle Zuckerrohrproduktion einen dauerhaften Wert für alle beteiligten Menschen, Gemeinden, Unternehmen, die Wirtschaft und für Ökosysteme schafft.
2014 wurde die Ferrero Gruppe für ihr Engagement beim Aufbau eines nachhaltigen Rohrzuckersektors mit dem ersten „Leadership Award“ von Bonsucro ausgezeichnet.
Mehr Infos hierzu findest du hier.

Altromercato Logo | Nutella

Zusätzlich hat Ferrero das „Programm für nachhaltige Entwicklung“ ins Leben gerufen, ein Fünfjahresprogramm von 2016 bis 2020, das in Zusammenarbeit mit Ctm Altromercato in Mauritius umgesetzt wird. Das Ziel ist, mit diesem Programm die wirtschaftliche, ökologische und soziale Nachhaltigkeit kleiner Zuckerrohrproduzenten auf Mauritius zu verbessern. Es geht über die bestehende Partnerschaft mit dem Mauritius Sugar Syndicate hinaus.

Teile, was dir gefällt